23.09.2006 Vereinsausflug


Am 23.09.2006 fand unser Vereinsausflug, diesmal nach Frankfurt Flughafen statt.
Pünktlich um 7:00 Uhr startete der vollbesetzte Bus der Fa. Müller. Nach ca. 1,5 Stunden Autobahnfahrt machten wir am Parkplatz Gräfenhausen, nahe unserem Ziel, eine Vesperpause. Der mitgebrachte Tisch war reichlich gedeckt, es gab Käse und Würstchen mit Brezeln, Sekt und andere Getränke.
So gestärkt fuhren wir weiter zum Flughafen Frankfurt. Hier nahmen wir an der geführten „MAXI-Tour“ teil, die auch in den Sicherheitsbereich führt.
Bei allem Ernst der Sicherheitsproblematik war die Kontrolle vor dem Besteigen des Busses ein eher lustiges Erlebnis.
Die Fahrt ging an den diversen Flughafeneinrichtungen vorbei, mit Ziel Feuerwache.
Fachleute erläuterten uns die Arbeitsschwerpunkte in der Brandbekämpfung und die neuen Hochtechnisierten Löschfahrzeuge. Fotos, auch ein Gruppenbild mit Löschfahrzeug wurden geschossen.
Auf der Rückfahrt sahen wir den ehemaligen US-militärischen Bereich des Flughafens, der derzeit für Sonderabfertigungen genutzt wird (z.B. VIPs mit Privatjet, Fußsballmanschaften bei der WM).
Zum Mittagessen fuhren wir weiter nach Sachsenhausen zum Gasthaus „Zur Louisa“.
Anschließend stand die Stadtbesichtigung von Frankfurt auf dem Programm.
Diese erfolgte zuerst als Busrundfahrt wobei uns das Bankenviertel mit Maintower, Hauptwache, Alte Oper, die Zeil, die Fressgasse, die Börse gezeigt wurden.
Wir besichtigten unter fachkundiger Führung die Paulskirche, das nationale Symbol für Freiheit und Demokratie in Deutschland. Weiter erkundeten wir den Römerberg mit dem Römer, Frankfurts Rathaus.
Zwischen den schönen Fachwerkhäusern war im Hintergrund der Kaiserdom zu sehen. Bei wunderschönem Wetter war auch Zeit für einen Stadt-/Einkaufsbummel auf eigene Faust.
Am Mainufer wartete der Bus auf uns, um 16:30 Uhr traten wir die Heimfahrt an, mit Ziel Steinsfurt. Hier kehrten wir zum traditionellen Ausflugsabschluss in der Brauereigaststätte „Jupiter“ ein.