30.09.2017 Vereinsausflug


 

Bei herbstlichem Frühnebel startete unser Bus um 07.30 Uhr in Richtung Karlsruhe.

Unser obligatorisches Vesper nahmen wir auf dem Autohof Bruchsal ein und fuhren danach gestärkt in Richtung Rastatt, wo für die weiblichen Teilnehmer des Ausfluges eine Führung im Rastatter Residenzschloss mit der Putzfrau Babette gebucht war. Ausgestattet mit allerlei Putzutensilien besichtigten sie die barocken Prunkräume des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-Baden und seiner Frau Sibylla Augusta.

Die Herren fuhren währenddessen mit dem Bus weiter nach Gaggenau und besuchten das Unimog Museum, wo verschiedene Unimog Typen, ihre Besonderheiten und Einsatzgebiete in der Zeitgeschichte ab 1945 ausgestellt sind. Ein Highlight der Ausstellung war der 1948 erbaute Prototyp U6 sowie der MB-trac 1800 intercooler, das letzte „Flaggschiff“ aus Gaggenauer Produktion.

Anschließend fuhren wir gemeinsam nach Karlsruhe an den Botanischen Garten. Die Zeit bis zur Führung genossen die Meisten bei einer Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen. In der von Herrn Seibert gehaltenen Führung „Kübelpflanzen pflegen und überwintern“ erhielten wir interessante Tipps zur Überwinterung und allgemeinen Pflege von empfindlichen Kübelpflanzen wie Zitrusfrüchte, Oliven, Palmen und anderen Exoten. Auch aufkommende Fragen wurden von Herrn Seibert fachmännisch beantwortet.

Die anschließende Freizeit konnte für einen kurzen Trip in die Karlsruher Innenstadt genutzt werden, ehe wir um 17.30Uhr wieder in Richtung Heimat starteten.

In Massenbach angekommen ließen wir diesen interessanten, erlebnisreichen Tag im Gemeindehaus Arche in gemütlicher Runde ausklingen.