24.09.2016 Vereinsausflug


Um 08.30 Uhr startete unser Bus bei herrlichem Spätsommerwetter in Richtung Mainhardt.
An der Limes Nachbildung in Mainhardt nahmen wir unser zünftiges Vesper ein und fuhren danach gestärkt in  Richtung Wackershofen, der ersten Etappe unseres Tagesausfluges.
Im Freilichtmuseum fand an diesem Tag das Brotbackfest statt. Hier konnten an den vielen Ständen  regionale, hohenloher Produkte gekostet, sowie verzehrt werden. Auch eine Jungviehprämierung lud zum zuschauen ein. Auf idyllischen Wegen haben wir in mehreren Gruppen die teils fast 500 Jahre  alten Gebäude erkundet und viel über die Wohn-Verhältnisse und Gewohnheiten der Menschen in früheren Zeiten erfahren.
Um 15.00 Uhr fuhren weiter ins wunderschön gelegene  Unterregenbach zum „Mostwinzer“ Hans-Jörg Wilhelm. Im schattigen Garten erfuhren wir Herrn Wilhelms interessanten Werdegang und konnten dabei seinen spritzigen Birnenschaumwein und anschließend einen eleganten Quitten-Secco verkosteten. Nebenan unter dem Pfarrhaus konnten wir eine beeindruckende Krypta aus dem 11 Jahrhundert besichtigen. In ihr herrschte eine wunderbare Akustik, die wir beim gemeinsamen Singen genießen konnten.
Fröhlich singend und begleitet durch Akkordeonklänge fuhren wir am Spätnachmittag durch das idyllische Jagsttal in Richtung Stetten.
In der  Gaststätte Schützenheim ließen wir diesen schönen, erlebnisreichen Tag in gemütlicher Runde ausklingen.